Uni-Logo
You are here: Home Colloquium Phaenomenologicum
Document Actions

Colloquium Phaenomenologicum

Das Colloquium Phaenomenologicum, das 1999 von Mitarbeitern des Husserl-Archivs gegründet wurde, präsentiert sich als ein inter- und transdisziplinäres Forum, das phänomenologisch relevante Themen diskutiert und einer interessierten Öffentlichkeit vorstellt.

Jedes Semester wird im Rahmen des Colloquium Phaenomenologicum ein zuvor ausgewählter Problemzusammenhang erörtert. Zu den im Semester in der Regel einmal monatlich stattfindenden Abendveranstaltungen werden einschlägig ausgewiesene Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler eingeladen.

Für ausgewählte Vortragsreihen erstellt das Husserl-Archiv einen Reader mit Texten zum jeweiligen Thema, um eine bessere Vorbereitung der Diskussion zu ermöglichen. Dieser Reader wird dann zu Beginn des jeweiligen Semesters hier zum Download angeboten.

Bitte beachten Sie auch den Podcast des Husserl-Archivs. Hier werden mit zeitlicher Verzögerung Aufzeichungen vieler Vorträge im Rahmen des Colloquium Phaenomenologicum zum nachhören veröffentlicht.

 

 

karte.jpg

 

Vorträge im Colloquium Phaenomenologicum

 

Sommersemester 2016

 

Dienstag, den 24. Mai 2016 

Prof. Dr. Sebastian Luft (Universität Paderborn / Marquette University)

Phänomenologie - eidetisch oder hermeneutisch? Zwei Ausgänge von Dilthey

20 Uhr c.t. - HS1016 

 

 Dienstag, den 28. Juni 2016 

Prof. Dr. Andrea Staiti (Boston College)

Was will Husserls späte Phänomenologie?
Eine Verhältnisbestimmung zwischen Krisis und Erfahrung und Urteil

20 Uhr c.t. - HS1098

 

Dienstag, den 12. Juli 2016

JProf. Dr. Thiemo Breyer (Universität zu Köln)

Soziale Wahrnehmung zwischen Erkenntnistheorie und Anthropologie

20 Uhr c.t. - Achtung Raumänderung(!): HS3042

 

 

Wintersemester 2011/12 bis Wintersemester 2015/16

Bitte beachten Sie auch den Podcast des Husserl-Archivs. Hier werden mit zeitlicher Verzögerung Aufzeichungen vieler Vorträge im Rahmen des Colloquium Phaenomenologicum zum nachhören veröffentlicht.

 

Hinweis:

Aufgrund der Tagung
Heideggers Schwarze Hefte – Ideologieanfälligkeit der Intellektuellen in Freiburg
fanden im Wintersemester 2015/16 keine eignen Vorträge im Rahmen des Colloquium Phaenomenologicum statt.

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.

 

Mittwoch, den 01. Juli 2015

Prof. Dr. Francisco de Lara (Universität Santiago de Chile)

Negativität und Kritik. Zum Begriff des Negativen in der phänomenologischen Hermeneutik

20 Uhr c.t. - Hörsaal 3043

 

Montag, den 15. Juni 2015

Workshop
Bewusstsein, Medizin, Konfuzianismus: Philosophische Denkanstöße aus China

14:00 Uhr - 17:30 Uhr – Haus Zur Lieben Hand (Löwenstr. 16), Großer Saal

 

Prof. Dr. Liangkang NI (Sun Yat-sen University)

Iso Kern über WANG Yangmings „Ursprüngliches Bewusstsein“ (良知)

 

Prof. Dr. Xianghong FANG (Sun Yat-sen University)

Lebermeridian und Gallenblasenmeridian in der Nacht – 
Eine Fallstudie über die traditionelle chinesische Medizin in Abgrenzung zur Phänomenologie

 

Prof. Dr. Wei ZHANG (Sun Yat-sen University)

Einfühlung bei Scheler und im späteren Konfuzianismus –
Eine phänomenologische und interkulturelle Untersuchung

 

Hinweis:
Aufgrund der Husserl-Arbeitstage in Freiburg fanden im Wintersemester 2014/15 keine eignen Vorträge im Rahmen des Colloquium Phaenomenologicum statt.

Wir möchten an dieser Stelle auf die Husserl-Leiture von Prof. Dr. Dr. Thomas Fuchs (Heidelberg) sowie die beiden Abendvorträge von Prof. Dr. Nicolas de Warren (Leuven) und Prof. Dr. Christian Bermes (Koblenz/Landau) hinweisen.

Das Programm der Husserl-Arbeitstage finden Sie hier.

 

Montag, den 28. Juli 2014

Prof. Dr. Faustino Fabbianelli (Università degli studi di Parma)

Psychologie und Metaphysik in Theodor Lipps' Phänomenologie.

20 Uhr c.t. - Hörsaal 3042

 

  Montag, den 30. Juni 2014

Prof. Dr. Michele Averchi (Catholic University of America)

Mitteilung und Wissensaustausch bei Husserl.

20 Uhr c.t. - Hörsaal 3042

 

Donnerstag, den 13. Februar 2013

Prof. em. Dr. Elmar Holenstein (ETH Zürich)

Moral ohne Willensfreiheit.
Verantwortung, Schuldbewusstsein und Nachsicht von Ostasien aus betrachtet.

20 Uhr c.t. - Hörsaal 3042

 

Donnerstag, 24. Oktober 2013

Prof. Dr. Jeffrey Andrew Barash (Université de Picardie, Amiens)

Paul Ricoeur und die Frage nach der Wirklichkeit der historischen Vergangenheit.

20 Uhr c.t. - Hörsaal 1098.

 

Dienstag(!), 05. November 2013

Prof. Dr. Dr. h.c. Carl Friedrich Gethmann (Universität Siegen)

Die Aktualität der Phänomenologie.
Überlegungen zur De-Naturalisierung und De-Mentalisierung der transzendentalen Subjektivität.

20 Uhr c.t. - Hörsaal 3043

 

Donnerstag, 21. November 2013

Prof. Dr. John Dunn (King´s College, University of Cambridge)

Why We Need A Global History of Political Thought.

20 Uhr c.t. - Hörsaal 1199.

 

Montag, 22. April 2013

Prof. Dr. Dres. h.c. Bernhard Waldenfels (Ruhr-Universität Bochum)

Ricoeurs Kampf mit dem Vergessen.

20 Uhr c.t. - Hörsaal 1098

 

Montag, 13. Mai 2013

Dr. Inga Römer (Bergische Universität Wuppertal)

Zu Ricoeurs Spätphilosophie

20 Uhr c.t. - Hörsaal 3043

 

Montag, 10. Juni 2013

Prof. Dr. Peter Welsen (Universität Trier)

Ricoeurs Auseinandersetzung mit Rawls

20 Uhr c.t. - Hörsaal 3043

 

Donnerstag (!), 27. Juni 2013

Prof. Dr. Andrea Staiti (Boston College)

Husserl ohne Descartes?

20 Uhr c.t. - Raum 3042 (!)

 

Montag, 8. Juli 2013

Prof. Dr. László Tengelyi (Bergische Universität Wuppertal)

Lebensgeschichte und Erzählung.
Das Eigentümliche von Paul Ricoeurs Theorie der narrativen Identität.

20 Uhr c.t. Raum 3043

 


Dienstag, 05. Februar 2013

Dr. Andreas Gelhard (TU Darmstadt)

Subjektivität und Herrschaft.
Hegel - Foucault - Stiegler.

20 Uhr c.t. - Hörsaal 3043


Donnerstag (!), 17. Januar 2013

Prof. Dr. Francisco De Lara (Santiago de Chile)

Philosophie als Intimität.
Eine phänomenologisch-politische Auseinandersetzung
mit der Philosophie des frühen Heidegger.

20 Uhr c.t. - Hörsaal 3043


Dienstag, 08. Januar 2013

Prof. Dr. Michael Hampe (ETH Zürich)

Leben, Subjektivität, Anpassung.

20 Uhr c.t. - Hörsaal 3043


Dienstag, 30. Oktober 2012

Prof. Dr. Iris Därmann (HU Berlin)

Von Tieren und Menschen:
Thomas Hobbes' politische Szenographie und die Folgen.

20 Uhr c.t. - Hörsaal 1221

 

Dienstag, 24. Juli 2012

Prof. Dr. Hans Joas (FRIAS)

Evidenz oder Evidenzgefühl.
Max Schelers Phänomenologie und ihr religiöser Anspruch.

20 Uhr c.t. - Hörsaal 1199


Dienstag, 24. Januar 2012

Prof. Dr. Christian Beyer (Göttingen)

Husserls transzendentale Phänomenologie
im Lichte der (neueren) Erkenntnistheorie.

20 Uhr c.t. - Hörsaal 3118


Dienstag, 08. November 2011

Prof. Dr. Petra Gehring (Darmstadt)

Ist die Phänomenologie eine Wirklichkeitswissenschaft?

20 Uhr c.t. – Hörsaal 3043


Donnerstag, 03. November 2011

Prof. Dr. Paul Majkut (San Diego)

Transcendental Deception. The Odyssean Complex.

20 Uhr c.t. – Hörsaal 3118

 

 

Ältere Semester

Sommersemester 2011
Vorträge von K. Meyer-Drawe und U. Steiner
Wintersemester 2010/11
Vortrag von T. Bedorf
Sommersemester 2010
Vorträge von D. von der Pfordten, A. Staiti, T. Nenon, S. Crowell und J. Malpas
Wintersemester 2009/10
Vorträge von L. Ni, Tze-wan Kwan und W. Kersting
Sommersemester 2009
Vorträge von F. W. Graf, R. Schulze und F. Y. Albertini
Wintersemester 2008/09
Vortrag von A. Le Moli
Sommersemester 2008
Vorträge von F. Fabbianelli, J. Sallis und U. Steiner
Wintersemester 2007/08
Vorträge von M. Weidemüller, C. Lienkamp und J. Barash
Sommersemester 2007
Vorträge von J.-L. Nancy und M. Fischer
Wintersemester 2006/07 Geschichte und Erzählen
(in Verbindung mit dem Promotionskolleg I: Geschichte und Erzählen)
Vorträge von H.-J. Gehrke, A. Aurnhammer & J. Eckel, E. Angehrn, L. Tengelyi und J. Barash
Sommersemester 2006 Phänomene des Menschlichen II
Vorträge von S. Grätzel, C. von Wolzogen, L. Hühn und G. Lohmann
Wintersemester 2005/06 Phänomene des Menschlichen I
Vorträge von E. Tugendhat, M. Kober, M. Nanni und U. Guzzoni
Sommersemester 2005 Jean-Paul Sartre - Der Philosoph und sein Schatten
Vorträge von M. Casanova, M. Dornberg und M.-L. Wieacker-Wolff
Wintersemester 2004/05 Phänomene des Sichtbaren und Unsichtbaren in der Natur
Vorträge von G. Figal, R. Kather, O. von der Lühe und A. Richter
Sommersemester 2004 Erzähltes Selbst - Identitätskonstruktion in Selbstzeugnissen
Vorträge von C. Brink, G. Lucius-Hoene, J. von Troschke und
I. Villinger
Wintersemester 2003/04 Phänomene des Politischen
Vorträge von G. Figal, L. Hühn, H.-P. Krüger, F. Rese und
G. Riescher
Sommersemester 2003 Zwischen Kulturen - Lebenswelt als Phänomen
Vorträge von H.-D. Bahr, P. Kouba, R. Kühn und M. Steinmann
Wintersemester 2002/03 Phänomene des Religiösen
Vorträge von M. Enders, G. Figal, G. Vattimo, L. Wenzler und
H. Zabarowski
Sommersemester 2002 Die Anderen und ich
Vorträge von F. Albertini, R. Giuliani, H. Lesaar, H. Schmitz und
T. Vongehr
Wintersemester 2001/02 Wer ist Ich?
Vorträge von G. Figal, U. Guzzoni und H. Lesaar
Sommersemester 2001 Memoria - Erinnerung und kulturelles Gedächtnis
Vorträge von J. Assmann, R. Giuliani, H. Lesaar und T. Vongehr
Wintersemester 2000/01 Zeitlupen - Phänomenologie der Zeitlichkeit
Texte von Derrida, Heidegger, Husserl und Levinas
Sommersemester 2000 Vom Auge zur Hand
Texte von Boehm, Husserl, Merleau-Ponty und Waldenfels
Wintersemester 1999/00 Phänomenologische Sozialphilosophie
Texte von Husserl, Reinach und Sartre

 

 

Personal tools